Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

In größeren Gebäuden dienen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach Ausbruch eines Brandes zum Abzug von Rauch und Wärme. Dies ermöglicht eine rauchfreie Schicht über dem Boden, so dass sich im Gebäude befindende Menschen gesundheitlich in der Lage sind, selbst zu retten.

Die RWA erleichtert die Brandbekämpfung bereits im frühen Stadium und verzögert dadurch den Vollbrand der Gebäude, Sachwerte und Einrichtungen.

Ebenso wird die Gefahr von Brandfolgeschäden durch Brandgas bzw. heißem Brandrauch stark verringert.

Die Temperatur wird abgesenkt, damit der gefürchtete "flash-over" (explosionsartige Durchzündung) vermieden oder zumindest verzögert wird.

Wir bieten Ihnen Kompetenz für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen.
  • RWA-Anlagen mit elektromotorischer, pyrotechnischer, elektromagnetischer bzw. CO2-Auslösungen,
  • Lichtkuppeln und RWA-Anlagen nach DIN 18232,
  • Wind- und Regenautomatik, Thermostatsteuerung,
  • 230V-Lüftermotoren,
  • Stromversorgungen 24V mit Notstrombatterie.

Der Gesetzgeber schreibt bei diesen Anlagen eine jährliche Wartungsfrist vor.